Zurück

Gesundheitstip des Tages: Gewürze helfen heilen!

Eine ganze Anzahl von Gewürzen verfeinern nicht nur Speisen sondern sind als Heilkräuter auch gesund und zumeist eine schnelle Hilfe bei der Behebung kleiner gesundheitlicher Probleme.

So helfen bei Blähungen Anis, Kümmel und Fenchel.

Anregend für die Magensaftproduktion und Verdauung sind Basilikum, Knoblauch und Nelken.

Salbeitee zum Gurgeln, der zehn Minuten gezogen hat, ist bei Erkältungen zu empfehlen und gegen Halsentzündungen und Schnupfen helfen Aufgüsse mit Thymian, Fenchel, Zwiebeln und Koriander.

Salbeitee zum Spülen hilft auch bei Zahnfleischentzündungen.

Bei Zahnschmerzen überbrückt das Kauen von Gewürznelken oder einige Tropfen Nelkenöl die Zeit bis zum Zahnarzttermin.

Für graue und trübe Tage ist die anregende und belebende Wirkung eines Bades mit Rosmarinöl genau das richtige.

Wie Gewürze die richtige, heilende Wirkung entfalten kann in allen Apotheken erfragt werden.