Zurück

Gesundheitstip des Tages: Hilfe bei brüchigen Knochen

Eine Ergänzung von Calcium (in Verbindung mit Vitamin D) zusätzlich zur Ernährung vermindert die Knochenbruchrate aufgrund von Osteoporose bei älteren Erwachsenen.

Eine Aufnahme von 1500 mg Calcium pro Tag wird für Frauen mit erhöhtem Knochenbruchrisiko empfohlen.

Mit Milch(produkten) läßt sich eine derart hohe Calciumzufuhr kaum erzielen, zumal über das darin enthaltene Eiweiß wieder vermehrt Calcium über die Nieren ausgeschieden wird.