Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

FON und WhatsApp: 06081/911169
montags, dienstags und donnerstags: 08:30 - 19:00h
mittwochs und freitags: 08:30 - 18:30h
samstags: 08:30 - 14:00h

FON und WhatsApp: 06081/911169

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Liefer- und Zahlungsbedingungen

Durch Auftragserteilung erkennt der Käufer die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

1. Vertragsabschluss

a.) Durch Übermittlung des vollständig ausgefüllten Bestellformulars im Onlineshop erteilt der Käufer einen Auftrag zur Lieferung der bestellten Ware.
b.) Die Auftragsannahme erfolgt mit der Auslieferung der Ware.
c.) Die Berechnung erfolgt in Euro; die im Online-Shop neben Euro angezeigten weiteren Währungen dienen nur zur Orientierung des Käufers, eine Garantie für die Richtigkeit wird von uns nicht übernommen. Evt. anfallende Übermittlungsgebühren bei Überweisung aus dem Ausland trägt der Käufer.
d.) Für rezeptpflichtige Arzneimittel und für Bücher gelten in Deutschland einheitliche Abgabepreise.

2. Lieferzeiten

a.) Die Lieferzeit bei Lagerartikeln beträgt zwei bis vier Tage, abhängig von der gewählten Versand- und Zahlungsart.
b.) Bei Artikeln, die zum Zeitpunkt der Bestellung nicht am Lager sind, beträgt die Lieferzeit ca. 10 Tage.

3. Versandkosten

Eine Übersicht der aktuellen Versandkosten finden Sie im Onlineshop unter der Rubrik "Informationen / Versand und Zahlung".

4. Schriftform

a) Jede Änderung der Liefer-und Zahlungsbedingungen bedarf der Schriftform. Dies gilt auch für Abweichungen von unseren Liefer- und Zahlungsbedingungen im Einzelfall.
b) Alle Angebote und sonstigen rechtsgeschäftlichen Erklärungen unserer Mitarbeiter sind ohne unsere schriftliche Bestätigung nicht rechtsverbindlich.

5. Fälligkeit der Rechnungen

a.) Unsere Rechnungen sind sofort nach Erhalt ohne Abzug fällig. Bei Überschreitung des vereinbarten Zahlungsziels sind wir berechtigt, Verzugszinsen von 6% über dem Diskontsatz ab Fälligkeitstage zu berechnen und die gesetzlichen Rechtsfolgen aus dem Verzug geltend zu machen.
b.) Die Annahme von Schecks und anderen Erfüllungsdaten anstelle von Barzahlung oder Überweisung erfolgt erfüllungshalber, d.h. wir können auf die alte Forderung zurückgreifen, wenn aus der neuen keine Befriedigung zu erlangen ist. Auch bei späterer Fälligkeit von Schecks tritt keine Stundung ein. Einziehungskosten für Schecks, Diskontkosten, etc. gehen, wenn keine anderslautende Vereinbarungen getroffen wurden, zu Lasten des Käufers.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller, auch künftigen Forderungen und Nebenforderungen unser Eigentum. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherung für unsere Saldoforderung.
Das Eigentum geht erst nach Erfüllung der uns gegenüber erwachsenen Verbindlichkeiten auf den Käufer über.
Der Käufer ist bis dahin nicht berechtigt, die Ware an Dritte zu verpfänden oder zur Sicherheit zu übereignen. Im Falle einer Zwangsvollstreckung ist der Käufer verpflichtet, uns sofort von der Pfändung zu benachrichtigen.
Der Käufer darf im ordnungsgemäßen Geschäftsgang über die Ware verfügen. Nach Eintritt der Zahlungsunfähigkeit, insbesondere im Vergleichs- oder Konkursverfahren, darf über die uns gehörende Ware nur mit unserer Zustimmung verfügt werden.

7. Kundeninfo

Unsere Kunden und Interessenten erhalten ein- bis zweimal pro Monat einen kostenlosen Newsletter mit interessanten Angeboten und Informationen. Sie können sich jederzeit in den Verteiler ein- bzw. austragen: Beachten Sie bitte die Hinweise im Newsletter.

8. Gerichtsstand, Beschwerden, Streitbeilegung

Gerichtsstand ist Bad Homburg, soweit es sich beim Vertragspartner nicht um eine natürliche Person handelt.

Beschwerden/Streitbeilegung:
Die Europäische Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten eingerichtet. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen aus Kauf- und Dienstleistungsverträgen, die online mit der Apotheke geschlossen wurden.
Die Plattform ist unter folgendem Link zu erreichen: ec.europa.eu/consumers/odr
Die für die Riedborn-Apotheke e.K. zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V. in Kehl
E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de
Webseite: www.verbraucher-schlichter.de
Die Riedborn-Apotheke beteiligt sich allerdings nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren vor der zuvor genannten Verbraucherschlichtungsstelle nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz.

9. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein oder werden oder sollte eine Regelungslücke bestehen, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

10. Widerruf

Für den Fall, dass Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, also den Kauf zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:
Riedborn-Apotheke e.K.
Inhaber: Wolfgang Weiler
Am Riedborn 26
61250 Usingen
E-Mail-Adresse: email@riedborn-apotheke.de
Fon: +49 06081 911169
Fax: +49 06081 911170
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
-zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
-zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
-zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
-zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
-zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
-zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

Riedborn-Apotheke e.K.
Internet-Team
Am Riedborn 26-28
D-61250 Usingen
email@riedborn-apotheke.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten