FON und WhatsApp: 06081/911169
montags, dienstags und donnerstags: 08:30 - 19:00h
mittwochs und freitags: 08:30 - 18:30h
samstags: 08:30 - 14:00h

FON und WhatsApp: 06081/911169

Beckenbodentrainer

Inkontinenz ist ein weit verbreitetes Problem, unter dem jede vierte Frau ab 40, ja sogar jede dritte Frau ab dem 50. Lebensjahr leidet. Obwohl Inkontinenz die Lebensqualit√§t der Betroffenen entscheidend einschr√§nkt, sprechen nur etwa 40% mit ihrem Arzt dar√ľber. Da es ein Leiden ist, das vielerlei Ursachen und Erscheinungen aufweisen kann, ist es ratsam, zun√§chst mit dem Arzt dar√ľber zu sprechen. In den meisten F√§llen ist Inkontinenz die Folge eines geschw√§chten Beckenbodens. Die daraus folgenden Senkungen von Geb√§rmutter, Blase und Scheide beeintr√§chtigen die Funktion des Schlie√ümuskels der Harnr√∂hre und f√ľhren zu einem deutlichen Verlust an Lebensqualit√§t. Langj√§hrige Erfahrungen sowie medizinischer Fortschritt haben aber gezeigt, da√ü Inkontinenz nicht als notwendiges √úbel hingenommen werden mu√ü.

angezeigte Produkte: 1 bis 4 (von 4 insgesamt)
Seiten:  1 
angezeigte Produkte: 1 bis 4 (von 4 insgesamt)
Seiten:  1