FON und WhatsApp: 06081/911169
montags bis freitags: 08:30 - 18:30h
samstags: 09:00 - 13:00h

FON und WhatsApp: 06081/911169

Vitamin B12 plus Folsäure-Hevert 5 Ampullenpaare

PZN: 01893951
Gewicht: ca. 0,1kg

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-4 Tage

21,79€ *
Grundpreis: 2.178,89€/1 Liter

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zusammensetzung
1 Ampulle Vitamin B12-Hevert zu 2 ml enthält:
Cyanocobalamin
(Vitamin B12-Cyanokomplex) 3000 µg (3 mg)

1 Ampulle Folsäure-Hevert à 2 ml enthält:
Folsäure 20 mg

Sonstige Bestandteile: Vitamin B12-Hevert: Ammoniumsulfat, Natriumchlorid, Salzsäurelösung, Wasser für Injektionszwecke. , Folsäure-Hevert: Natriumchlorid, Natriumhydroxidlösung, Wasser für Injektionszwecke.

Anwendungsgebiete
Akute und chronische Hepatitiden, Hepatopathien, durch Alkohol und andere lebertoxische Substanzen bedingte Leberparenchymschädigungen, posthepatisches Syndrom, makrozytäre Anämien, z.B. perniciöse Anämie.

Dosierung
Soweit nicht anders verordnet in akuten Fällen täglich 1 Injektion (Mischung der Ampullen »Vitamin B12-Hevert« und »Folsäure-Hevert«, unmittelbar vor Gebrauch aufziehen) langsam intravenös oder intramuskulär injizieren. Nach Besserung 2 Injektionen wöchentlich, später 1 Injektion monatlich.

Anwendungshinweise: Eine Mischinjektion mit anderen Injektionslösungen wird wegen der nicht vorhersehbaren Wirkung dieser neuen Arzneimittelkombination nicht empfohlen. Sofern die Gabe von mehreren verschiedenen Injektionsarzneimitteln therapeutisch angezeigt ist, sind diese in der Regel nacheinander zu injizieren.
Sollten Mischinjektionen therapeutisch angezeigt sein, z.B. Zumischung eines Lokalanästhetikums, ist die individuelle Verträglichkeit der Mischinjektion bei jedem Patienten und vor jeder Injektion durch eine subcutane Quaddelung oder ggf. durch intramuskuläre Injektion geringster Testmengen, z.B. 0,1 ml der Mischinjektion, zu prüfen.

Gegenanzeigen
Bei Megaloblasten-Anämie infolge eines isolierten Vitamin B12-Mangels (z.B. infolge Mangels an Intrinsic-Faktor) sollten »Vitamin B12 forte-Hevert injekt« oder »B12 Depot-Hevert« Injektionslösung angewandt werden, da die zusätzliche Gabe von Folsäure therapeutisch nicht notwendig ist.

Für die Therapie des isolierten Folsäuremangels stehen »Folsäure forte-Hevert« und »Folsäure-Hevert mite« Injektionslösungen sowie »Folsäure-Hevert« Tabletten zur Verfügung.

Nebenwirkungen
Vitamin B12: In Einzelfällen wurde über Akne, ekzematöse oder urtikarielle Arzneimittelreaktionen sowie anaphylaktische bzw. anaphylaktoide Reaktionen berichtet.

Folsäure: Bei hohen Dosen selten gastrointestinale Störungen, Schlafstörungen, Erregung, Depression. Bei Epileptikern ist nach Folsäure-Substitution eine Steigerung der Frequenz und Schwere der Anfälle beobachtet worden.

Wechselwirkungen
Keine bekannt.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Alle Preise incl. MwSt. zuzüglich Versandkosten.
Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Produkt.
Dieses Produkt haben wir am Donnerstag, 24. Mai 2007 in unseren Katalog aufgenommen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten