Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

FON und WhatsApp: 06081/911169
montags, dienstags und donnerstags: 08:30 - 19:00h
mittwochs und freitags: 08:30 - 18:30h
samstags: 09:00 - 14:00h

FON und WhatsApp: 06081/911169

Gingium Hexal 240mg Filmtabletten 60 Stück

PZN: 14171219
Gewicht: ca. 0,1kg

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-4 Tage

90,64€ 75,23€ *
Grundpreis: 125,37€/100 Stück

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wirkstoff:
Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt.

Anwendungsgebiete:

Symptomatische Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen. Die Anwendung erfolgt im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei fortschreitender Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten (dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Zusätzlich für Gingium 120 mg: Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Gliedmaßen, sog. "Schaufensterkrankheit" (Claudicatio intermittens im Stadium II nach FONTAINE) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Vertigo vaskulärer und involutiver Genese). Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese). Enthält Lactose.

Dosierung:
Erwachsene ab 18 Jahren sollten 2-mal täglich ½ Filmtablette einnehmen (entsprechend 240 mg Ginkgo-Extrakt pro Tag), und zwar morgens und abends ½ Filmtablette.

Die Filmtabletten besitzen eine Bruchrille und werden dort nach Anritzen der Tablettenoberfläche mit dem Fingernagel geteilt.

Gegebenenfalls kann auch ein Tablettenteiler benutzt werden. Die zweite Hälfte der Filmtablette soll im Blister (Durchdrückpackung) nicht länger als einen Tag aufbewahrt werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Alle Preise incl. MwSt. zuzüglich Versandkosten.
Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Produkt.
Dieses Produkt haben wir am Montag, 17. Dezember 2018 in unseren Katalog aufgenommen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten